Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg Institut Viti-Vinicole du Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg
  Recherche
 x Erweiterte Suche
  Startseite | Links | Feedback | Kontakt Hilfe| Sitemap | Infos zur Site
      DruckenVersenden

> Startseite > Aktuelles > 2016 > August > Weiterbildungsseminare Weinbau und Kellerwirtschaft

Weiterbildungsseminare Weinbau und Kellerwirtschaft

One up

Nutzen Sie das kostenlose Angebot an Weiterbildungsveranstaltungen für den Winzerberuf.

Die Weiterbildung ist ein Schlüsselelement für eine nachhaltige Entwicklung des Weinbaus. Das Tempo des Wandels und der Entwicklung macht es notwendig, das ganze Leben lang ständig neue Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben bzw. die bestehenden weiter zu entwickeln. Lebenslanges Lernen ist daher eine der Grundvoraussetzungen für die Wettbewerbsfähigkeit eines Berufsstandes.

Besichtigung der SIGRE-Kompostierungsanlage in Buchholz-Muertendall

Dienstag, den 28. März 2017 um 14.00 auf dem Gelände der SIGRE Buchholz-Muertendall

In Kooperation mit Herrn Steff SCHAELER, dem Direktor der SIGRE, bietet das Weinbauinstitut eine Besichtigung der SIGRE-Kompostierungsanlage an. Bei SIGRE-KOMPOST handelt es sich um eine Kompostierungsanlage, in der u.a. Kompost für den Weinbau aufbereitet wird.

Organisation: IVV/ SIGRE

Anmeldung: bei Herrn Jacques SIMON, Tel: 23 612 221; Jacques.simon@ivv.etat.lu Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung bis zum 27.03.2017.

Die Besichtigung ist anerkannt für 2 Stunden Weiterbildung (Praxis) im Rahmen der Landschaftspflegeprämie Weinbau.

Förderung landwirtschaftlicher Unternehmen

Mittwoch, den 1. März 2017 von 14.00 - 16.00 im Weinbauinstitut

Referent: Herr Alex Schmit (Administration des Services Techniques de l'Agriculture)

Themen:

  • Investitionsförderung
  • Installierung von Jungwinzern

Organisation: IVV/ASTA

Buchführung (FCGE)

Mittwoch, den 15. Februar 2017 von 14.00-17.00 im Institut viti-vinicole, Remich

Referenten: BRÜCHER Sandra, JACQUÉ Paul (SER)

Thema: Grundlagen der Buchführung

Organisation: MBR Lëtzebuerg

Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor Kursbeginn beim MBR: Tel: 859474-1

Gesellschaftsrecht - Droit des sociétés (FCGE)

Mittwoch, den 8. Februar 2017 von 20.00 bis 23.00 im MBR Lëtzebuerg , Colmar-Berg

Referent: Me Edouard DELOSCH (Notar)

Themen:

  • L'entreprise exploitée en nom personnel
  • Les contrats de sociétés et création d'une personne morale
  • Les sociétés civiles et commerciales / les sociétés de personnes et de capitaux
  • les différentes formes de sociétés commerciales

Organisation: MBR Lëtzebuerg

Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor Kursbeginn beim MBR: Tel: 859474-1

9. Lëtzebuerger Wäibaudag

1. Februar 2017 Centre Culturel Wormeldange von 8.15 - 17.00

Der Teil "Pflanzenschutz und Klimawandel" von 13.00 - 15.15 ist mit 2 Stunden Weiterbildung für die Landschaftspflegeprämie anerkannt.

Weitere Informationen: Flyer

Anmeldung beim Winzerverband: wenzer@pt.lu

Betriebsübernahme (FCGE)

Mittwoch, den 1. Februar 2017 von 20.00 bis 23.00 im MBR Lëtzebuerg, Colmar-Berg

Referenten: Me Edouard DELOSCH (Notar) und Me François JACQUES (Rechtsberater)

Themen:

  • Le partage d'ascendants en matière agricole
  • L'indivision successorale en matière agricole
  • L'attribution préférentielle de l'exploitation agricole et la valeur de rendement
  • La vente ultérieure des immeubles attribués de manière préférentielle

Organisation: MBR Lëtzebuerg

Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor Kursbeginn beim MBR: Tel: 859474-1

Travailleur désigné - Obligatorischer Auffrischungskurs (FCGE,TD)

Donnerstag, den 26. Januar 2017 von 13.30-17.30 im Institut viti-vinicole, Remich

Referent: HOFFMANN Mike

Themen:

  • Absturzsicherung
  • Persönliche Ausrüstung

Organisation: MBR Lëtzebuerg

Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor Kursbeginn beim MBR: Tel: 859474-1

Weinprobe von pilzwiderstandsfähigen Sorten (PIWIs) und neuen Rebsorten

Donnerstag, den 8. Dezember 2016 von 16.00 - 18.00 im Institut viti-vinicole, Remich

Referent: MANNES Robi

Robi Mannes wird Ihnen die Anbauversuche von neuen und pilzwiderstandsfähigen Rebsorten aus dem IVV-Versuchsareal vorstellen. Die sensorischen Eigenschaften dieser Sorten warden anhand einer kommentierten Weinprobe präsentiert.

Organisation: Institut viti-vinicole

Anmeldung bei Herrn Robi Mannes unter 23 612-226 oder robert.mannes@ivv.etat.lu

Anerkannt für 2 Stunden Fortbildung im Rahmen der Landschaftspflegeprämie.

MEDICIS - Neue Zusatzkrankenversicherung (FCGE)

Freitag, den 4. November 2016 von 14.00-17.00 im Institut viti-vinicole, Remich

Referenten: KASS Patrick, GILSON Marc, SCHMIT Jean-Marie

Programm:

  • Vorstellung der neuen Krankenzusatzversicherung
  • Tarife und Leistungen

Organisation: MBR Lëtzebuerg

Anmeldung bis spätestens 1 Tag vor Kursbeginn beim MBR: Tel: 859474-1

Maschinenvorführung "Selectiv’ Process Winery" der Firma Pellenc

Montags, den 3. Oktober 2016 von 14.00 - 16.00 im Weingut "Domaine Laurent & Rita Kox" in Remich

Beschreibung: "Selectiv’ Process Winery" ist ein lineares System zum Abbeeren des Ernteguts, bei dem Beeren und Traubenstrünke nicht verletzt werden. Die Hochleistungsentrapper werden mit einem Rollensortiertisch kombiniert, der sowohl Traubenstrünke als auch Blattstiele eliminiert.

Terminänderungen sind wegen der Witterung u.U. möglich. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Veranstalter, Herrn Jérémy FRANK, Handy: +33 642 00 28 69

Sprachen: Französisch und Deutsch

Anfahrt: 6 A Rue des Prés, 5561 Remich (http://g-o.lu/3/4lS4)

Pellenc

Weinbergsbegehung mit Besichtigung der Versuchsweinberge des IVV

Mittwochs, den 14. September 2016 um 15.00 im Weinbauinstitut

Programm:
- Rückblick Saison 2016 durch die Vertreter der einzelnen Helikoptergenossenschaften
- Vorstellung der Versuche durch Robi Mannes, Mareike Schultz und Daniel Molitor (IVV und LIST)

Organisation: Protvigne, Institut viti-vinicole und LIST

Anerkannt für 2 Stunden Fortbildung im Rahmen der Landschaftspflegeprämie.

Herbstseminar 2016

Freitags, den 9. September 2016 ab 14.00 im Weinbauinstitut

Programm:

  • 14:00 Aktuelles aus der Weinkontrolle
  • 14:30 Neues aus der Kellerwirtschaft mit Schwerpunkt Enzyme und deren Einsatz in der Weinbereitung, Dr. Ilona Schneider ( Eaton)
  • 15:00 Wein mit Charakter und Lagerfähigkeit, Dr. Oliver Schmidt, LVWO Weinsberg
  • 16:00 Aktuelles zum Herbst 2016
  • Anschließend Verkostung zum Thema Lagerfähigkeit von Wein

Es besteht auch die Möglichkeit eine Auswahl der Versuchsweine nochmals zu verkosten.

Organisation: IVV in Zusammenarbeit mit IBLA, OPVI und Domaines Vinsmoselle.



Zum Anfang der Seite

Copyright ©2012 Institut Viti-Vinicole   Rechtlicher Hinweis | Kontakt